3D-Druck_08-11-21

3D-Druck MINT4life

08.11.2021 - 08.11.2021
Xenoplex Schülerforschungszentrum

Es stehen nur noch wenige Plätze zur Verfügung.

In Kooperation mit dem Schülerforschungszentrum Xenoplex findet am 04. Oktober (14:00 - 17:00 Uhr) im Rahmen des Projektes "MINT4Life" der dritte 3D-Druck-Workshop für Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren, die bisher keine oder kaum Erfahrung mit dem 3D-Druck haben, statt. Im kommenden Workshop lernen die Teilnehmer*innen die technischen Grundlagen und den Verfahrensablauf beim 3D-Druck kennen und führen diesen selbst durch. Der Ablauf reicht von der Beschaffung eines geeigneten CAD-Modells, über die hard- und softwaretechnische Vorbereitung des 3D-Drucks bis hin zum eigentlichen 3D-Druckvorgang. Anhand eines einsteigerfreundlichen Beispiels werden der Umgang und die Bedienung des 3D-Druckers anschaulich erklärt. Auch die Konstruktion von ersten eigenen Modellen in einem CAD-System wird vorgestellt. Am Ende des Workshops können die Teilnehmer*innen ihr selbst gedrucktes Bauteil als Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen. Bei Fragen meldet Euch gerne per E-Mail: Henning Einloth (henning.einloth@hs-offenburg.de)

online-Anmeldung

Details

Kennzeichen
Bezeichnung 3D-Druck MINT4life
Termin 08.11.2021 - 08.11.2021
Ort Xenoplex Schülerforschungszentrum
Alter 10-18 Jahre
Veranstalter Kooperation der HS Offenburg mit dem FRO
Veranstaltungstyp Modul
Kategorie Technik und 3D-Objekte

Beschreibung der Veranstaltung

In Kooperation mit dem Schülerforschungszentrum Xenoplex findet am 04. Oktober (14:00 - 17:00 Uhr) im Rahmen des Projektes "MINT4Life" der dritte 3D-Druck-Workshop für Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren, die bisher keine oder kaum Erfahrung mit dem 3D-Druck haben, statt.
Im kommenden Workshop lernen die Teilnehmer*innen die technischen Grundlagen und den Verfahrensablauf beim 3D-Druck kennen und führen diesen selbst durch. Der Ablauf reicht von der Beschaffung eines geeigneten CAD-Modells, über die hard- und softwaretechnische Vorbereitung des 3D-Drucks bis hin zum eigentlichen 3D-Druckvorgang. Anhand eines einsteigerfreundlichen Beispiels werden der Umgang und die Bedienung des 3D-Druckers anschaulich erklärt. Auch die Konstruktion von ersten eigenen Modellen in einem CAD-System wird vorgestellt. Am Ende des Workshops können die Teilnehmer*innen ihr selbst gedrucktes Bauteil als Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen.

Termine

Voraussetzungen

keine Mitgliedschaft im FRO erforderlich

Ansprechpartner

Henning Einloth
Betreuer
henning.einloth@hs-offenburg.de
In Kooperation mit dem Schülerforschungszentrum Xenoplex findet am 04. Oktober (14:00 - 17:00 Uhr) im Rahmen des Projektes "MINT4Life" der dritte 3D-Druck-Workshop für Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren, die bisher keine oder kaum Erfahrung mit dem 3D-Druck haben, statt. Im kommenden Workshop lernen die Teilnehmer*innen die technischen Grundlagen und den Verfahrensablauf beim 3D-Druck kennen und führen diesen selbst durch. Der Ablauf reicht von der Beschaffung eines geeigneten CAD-Modells, über die hard- und softwaretechnische Vorbereitung des 3D-Drucks bis hin zum eigentlichen 3D-Druckvorgang. Anhand eines einsteigerfreundlichen Beispiels werden der Umgang und die Bedienung des 3D-Druckers anschaulich erklärt. Auch die Konstruktion von ersten eigenen Modellen in einem CAD-System wird vorgestellt. Am Ende des Workshops können die Teilnehmer*innen ihr selbst gedrucktes Bauteil als Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen. Bei Fragen meldet Euch gerne per E-Mail: Henning Einloth (henning.einloth@hs-offenburg.de)
Forscher/innen für die Region e.V., Verein, Vereins-Portal, Vereins-Explorer, Veranstaltung, 3D-Druck MINT4life, Modul, Module, Technik und 3D-Objekte, 10-18 Jahre, Xenoplex Schülerforschungszentrum, Montag, Xenoplex